Geboren bin ich am 16.02.1964 im Zeichen Wassermann, mein Aszendent ist Schütze und mein Mond steht in den Fischen.

Schon sehr früh bemerkte ich, dass es Dinge gibt die man nicht in der Schule lernt und von den Erwachsenen um mich herum wurden sie geflissentlich übersehen. Das zog sich durch all die Jahre durch bis ich mir ca. 1990 mein erstes eigenes Tarot kaufte um den Dingen ein bisschen mehr auf den Grund gehen zu können.

Es begann eine Zeit des Experimentierens und Einfindens. Anfangs wollte ich nur Prognosen. Ich legte für Freunde und Bekannte. Ich suchte Zugang zu den Karten und der wurde mit den Jahren, so wie ich mich weiterentwickelte, immer breiter gefächert.

Irgendwann kam ich beim Crowley - Tarot an und hatte nun einen Weg für mich gefunden, tiefe Einblicke in die Seele zu erhalten.

Eines wurde mir sehr schnell klar; dieser Weg geht nur über mich. Nur über meine Selbstheilung kann ich andere wirklich auf ihrem Pfad hilfreich begleiten, wenn ich lebe, was ich hier sage, bin ich authentisch und damit glaubwürdig.

Ich stellte Fragen und stellte in Frage. Und ich bekam Antworten. Ich durfte erkennen: Universelle Abläufe und Gesetzmäßigkeiten, Ursache und Wirkung, Resonanz, Reinkarnation. Ich hatte damit aus meiner Sicht wunderbare Werkzeuge geschenkt bekommen. Ich ließ mich in verschiedene Energiesysteme wie Reiki einweihen und arbeite damit und ich entferne mich schon seit Jahren immer mehr von der puren "Prognosen-Stellerei".

So wie ich es erfahren durfte versuche ich es auch zu vermitteln: Es ist alles in UNS. Wir sind alle ein Teil des Ganzen und wir haben einen freien Willen. Wir kommen oft, da Menschen ständig in der Wertung sind, in widrige Situationen. Aber wir haben immer die Wahl, wie wir damit umgehen.

Damit war für mich die These des unumstößlichen Schicksals, das einem jeden vorausbestimmt ist und uns zu manipulierbaren Marionetten macht, vom Tisch.

Es gibt für mich sicherlich Eckpunkte als Aufgaben, die werden passieren. Aber der Umgang mit eben diesen Punkten ist für mich entscheidend für den weiteren Verlauf. Einem jeden von uns ist die Eigenverantwortung gegeben worden. Und ein Bewusstsein.

Nun liegt es an jedem selbst, sich dieses bewusst zu machen, sich seiner selbst bewusst zu werden und sich damit seiner SELBST BEWUSST - zu SEIN.

Für mich definitiv ein wichtiger Schlüssel, den ich besonders beim Coaching immer wieder einsetze.